Elektrische Einräder

Ein elektrisches Einrad, auch EUC (electric unicycle) genannt, ist ein geniales, selbstablancierendes elektrisches Fortbewegungsmittel, das nach ein paar Stunden der spannenden Lernphase genau so leicht zu fahren ist wie ein Fahrrad bzw. wie ein E-Bike. Der große Unterschied gegenüber einem Fahrrad ist die Wendigkeit des Geräts, die weit geringere Größe und die Leistung sowie die mögliche Reichweite. Mit einem elektrischen Einrad kann man je nach Hersteller mittlerweile bis zu 300 km fahren und auch Bergfahrten sind dabei kein Problem.

Wir verwenden und lehren den Umgang mit elektrischen Einrädern nun seit 10 Jahren, servicieren und vertreiben diese Geräte seit 2013 und sind vermutlich in Europa das Kompetenzzentrum für diese Art der Elektromobilität.

Ein elektrisches Einrad ist in Österreich ein fahrzeugähnliches Spielzeug wobei es keine gesetzliche Leistungsbegrenzung wie auch keine gesetzliche Limitierung der Bauartgeschwindigkeit gib. Das Fahren mit einem elektrischen Einrad ist im öffentlichen Raum auf Gehsteigen und Gehwegen in Schrittgeschwindigkeit oder wenn kein Gehsteig vorhanden ist am Fahrbandrand unter der Voraussetzung einer angepassten Geschwindigkeit erlaubt.